VITA 2018-07-10T00:06:02+00:00

Seit mehr als dreißig Jahren behauptet sie ihren Platz auf dem Schlagerolymp.
Hits wie „Stumme Signale“, „Atemlos“, „Domani l’amore vincera“, „Komm und tanz ein letztes Mal mit mir“ oder „Auch wenn es nicht vernünftig ist“ haben nicht nur Schlagerfans dauerhaft im Ohr. Claudia Jungs Duette mit gefeierten Kollegen sind Legende – sei es „Je t’aime mon amour“ mit Richard Clayderman, die Weihnachtssongs mit Cliff Richard, das festliche „Hand in Hand“ mit Nino de Angelo oder der sinnlich-süffige „Sommerwein“ mit Nik P.

Dass Claudia Jung ihren 50. Geburtstag bereits hinter sich hat, mag man kaum glauben, stünde sie nicht so selbstverständlich dazu. Ihre Songs haben etwas zu sagen: Vor uns steht eine Frau mit Lebenserfahrung – aufrecht und auch immer wieder mit einem Augenzwinkern. Sie kennt das Leben und weiß, dass sie nicht allein auf der Welt ist. Claudia Jung ist seit 1997 mit dem Musikproduzenten Hans Singer verheiratet. Die beiden wohnen mit Tochter Anna auf einem Hof bei Pfaffenhofen a.d. Ilm.

Sie liebt den Blick für Details: „Wenn man nicht gerade mit geschlossenen Augen und Ohren durch die Welt geht, dann gibt uns das Leben ganz viele Themen, über die man mit einem Augenzwinkern singen kann.

Preise säumen Claudias Weg: Gleich zweimal erhielt sie den ECHO, goldene Stimmgabeln reihen sich aneinander, den Amadeus Austrian Music Award holte sie nach Deutschland, und auch den berühmten Fred-Jay-Preis durfte sie nach Hause tragen. Seit 2016 gehört sie zu dessen Jury, die auch künftig für einen jährlichen Preisträger sorgt.

Claudia Jung – hellwach und romantisch, liebenswert und authentisch. Man darf gespannt sein, was noch alles kommt….